Klimatologie die, -, Klimakunde, Wissenschaft vom Klima, der Klimaänderungen und deren Auswirkungen; primär Teilgebiet der Meteorologie, in den erdkundlichen Bezügen und Auswirkungen auch der Geografie (Klimageografie), bezüglich der paläoklimatologischen (Paläoklimatologie) Rekonstruktionen auch der Geologie, Glaziologie und Biologie, in den Grundlagen auch der Physik und Chemie u. a., somit ausgeprägt interdisziplinär.

Inhaltlich gliedert sich die Klimatologie in die klimatologische Informationserfassung (Erfassung von Klimadaten, neo- beziehungsweise paläoklimatologisch beziehungsweise historisch, Klimaänderungen, Paläoklimatologie), die Klimadiagnostik,

(70 von 488 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

J. v. Hann: Handbuch der Klimatologie (1883);
W. Köppen u. R. Geiger: Handbuch
(11 von 58 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Klimatologie. http://www.brockhaus.at/ecs/enzy/article/klimatologie