Lust [althochdeutsch lust, eigentlich »Neigung«], mit Befriedigung verbundene positive Gefühlsqualität (z. B. zeitlich begrenztes, starkes Glücksgefühl, Freude, Genuss) beziehungsweise ein auf Befriedigung von intensiv empfundenen, insbesondere sinnlichen oder sexuellen Bedürfnissen zielender Antrieb. – In der Psychoanalyse wird die sexuelle

(37 von 259 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Lust. http://www.brockhaus.at/ecs/enzy/article/lust